Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Gegenerde Verbund. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Mai 2011, 13:58

Beschwichtigungstänze

Es gibt viele Variationen dieser Tänze, deren Sinn für eine Sklavin darin liegt, ihren Herrn um Vergebung zu bitten und dessen Ärger zu besänftigen. Sie wird sich bemühen, ihre Ernsthaftigkeit und ihren Wunsch, sich zu verbessern, zu zeigen. Jede trainierte Sklavin wird einige Formen von Beschwichtigungstänzen während ihres Trainings lernen. Es gibt einige wenige solcher Tänze mit festgelegtem Ablauf, festgelegt durch Brauchtum und Tradition, wie den stattlichen Tanz der Reue aus Turia. Die meisten dieser Tänze sind "freie" Tänze in denen die Tänzerin die Bewegungen improvisiert. Die Tänzerin wird den Tanz anpassen, um der Art des Vergehens und den Vorlieben ihres Herrn zu entsprechen.

Thema bewerten