Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Der Gegenerde Verbund. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 14. Juli 2009, 17:11

Cosischer Flügelfisch (Wingfish, Cosian)



in zierlicher delikater Fisch in der Größe einer Tarnscheibe, wenn er sich in einer Hand zusammengerollt hat. Er ist von blauer Farbe und hat drei bis vier schlanke Stacheln in seiner Rückenflosse, die giftig sind. Er kann sich aus dem Wasser schnellen und für kurze Entfernungen auf seinen steifen Brustflossen durch die Luft gleiten. Er versucht damit den See-Tharlarion zu entkommen, die immun gegen ihr Gift sind. Er wird manchmal wegen seiner pfeifenden Töne beim Werberitual Singfisch genannt. Der Fisch hebt seinen Kopf aus dem Wasser um so zu pfeifen. Die blaue, vierstachelige Art wird nur in cosischen Gewässern angetroffen. Größere Arten werden weiter draußen auf See gefunden. Er ist eine große Delikatesse, besonders die Leber.

Thema bewerten